Mediationsausbildung in Rostock

Seit sieben Jahren bilden wir mit großer Leidenschaft in Warnemünde, mit direktem Blick auf die Ostsee, Mediator:innen aus. Unsere Ausbildung erfüllt alle Anforderungen gemäß dem Mediationsgesetz und qualifiziert Sie dazu, Mediation sowohl haupt- und nebenberuflich als auch ehrenamtlich anzubieten.

Bei uns steht das praktische Erlernen der Mediation anhand realer Fallbeispiele im Fokus. Wir decken alle Mediationsfelder ab und behandeln die wichtigsten Besonderheiten der verschiedenen Anwendungsbereiche. Doch unsere Ausbildung geht über rein fachliche Fähigkeiten hinaus. Sie stärkt auch Ihr Selbstbewusstsein und Ihre Konfliktlösungsfähigkeiten.

Kurzübersicht
Zielgruppe
Anerkennung der Ausbildung
Arbeitsweise und Vorgehen
Kostenübersicht

Kurzübersicht

  • 150 Stunden insgesamt
  • 5 Präsenz-Module (Freitag bis Sonntag)
  • 3 Online-Termine
  • 1 Intensivwoche
  • 4 selbstgewählte Intervisionsgruppen zwischen den Modulen
  • Ausbildungsmaterial
  • Intensives Lernen in kleiner Gruppe mit maximal 12 Teilnehmenden

Zielgruppe

Die Ausbildung vermittelt Wissen und Kompetenzen aus unterschiedlichen Disziplinen und richtet sich an Personen aus Herkunftsberufen, die mit Menschen arbeiten und in ihrer Tätigkeit stark auf erfolgreiche Kommunikationsprozesse angewiesen sind.

Anerkennung der Ausbildung

Die Ausbildung entspricht den Vorgaben der Rechtsverordnung zum Mediationsgesetz und ermöglicht Ihnen den Titel zertifizierte:r Mediator:in zu erlangen. Hierfür ist es notwendig innerhalb von drei Jahren nach Abschluss der Ausbildung fünf Mediationen durchgeführt zu haben, welche supervidiert sein müssen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich nach den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation e.V. als Mediator:in lizensieren zu lassen, wenn Sie 50 weitere Stunden Fortbildungen und Supervisionen besuchen.

Arbeitsweise und Vorgehen

Unsere Mediationsausbildung besteht aus verschiedenen Modulen, die aufeinander aufbauen sowie einer Intensivwoche. Ihnen werden in jeder Veranstaltung umfassende Mediationskompetenzen vermittelt. Sie werden lernen, Konflikte frühzeitig zu erkennen und zu analysieren, eine sichere und vertrauensvolle Umgebung für eine Mediation zu schaffen, effektive Kommunikationsstrategien anzuwenden und Lösungen für Konflikte zu finden, die für alle Beteiligten tragfähig und dadurch nachhaltig sind.

Sie lernen bei uns nicht nur theoretisches Wissen, sondern machen anhand von praktischen Übungen und Fallstudien eigene Erfahrungen, um Ihre Kommunikations- und Konfliktfähigkeiten zu reflektieren und anderen im Konfliktfall mit Ihrem eigenen Stil zur Seite zu stehen.

Wir verwenden eine Vielzahl von bewährten Lernmethoden, einschließlich Gruppenarbeit und Rollenspielen, um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus der Ausbildung herausholen.

Kostenübersicht

Die Kosten für die Ausbildung belaufen sich auf 3.072,00 EUR. Eine Ratenzahlung ist möglich.

Die Ausbildung ist nach § 4 Nr. 21 a) UstG von der Umsatzsteuer befreit und als Bildungsurlaub nach dem Bildungsurlaubsgesetz §11 BiUrlG anerkannt.

Durch die intensive Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Konfliktsituationen und die persönliche Reflexion Ihres eigenen Verhaltens entwickeln Sie ein tieferes Verständnis für Ihre eigenen Stärken und Herausforderungen in der Kommunikation.

Dieses gestärkte Selbstbewusstsein ermöglicht es Ihnen, selbstsicherer und klarer in Konflikten aufzutreten und effektive Lösungen zu finden. Sie erweitern Ihr Konfliktlösungspotenzial und sind somit nicht nur als Mediator:in, sondern auch im alltäglichen Leben selbstbewusst und gelassener im Umgang mit Konflikten.

Ausbildungsmodule

Modul I: 24.01. - 26.01.2025
K
L

  • Überblick über das Mediationsverfahren
  • Rolle und Haltung des Mediators/ der Mediatorin
  • Rahmenbedingungen der Mediation
  • Abgrenzung zu anderen Konfliktregelungsverfahren
  • Konflikttheorie: Entstehung und Verlauf von Konflikten

Modul II: 28.02. - 02.03.2025
K
L

  • Konflikte im eigenen Erleben
  • Auftragsklärung, Einleitung & Themensammlung
  • Die Arbeit mit Interessen und Bedürfnissen
  • Die Gewaltfreie Kommunikation (nach M. Rosenberg)

Online-Termin: 11.03.2025
K
L

  • Online-Mediation
  • Digitalkompetenz I

Modul III: 28.03. - 30.03.2025
K
L

  • Grundlegende Kommunikationsmodelle
  • Gesprächsführung und Kommunikationstechniken
  • Verhandeln nach dem Harvard-Konzept
  • Die Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten

Modul IV: 09.05. - 11.05.2025
K
L

  • Persönliche Kompetenzen, Rollenkonflikte, Allparteilichkeit
  • Wirtschafts-, Familienmediation, betriebliche Mediation
  • Recht der Mediation und Recht in der Mediation

Online-Termin: 19.05.2025
K
L

  • Online-Mediation
  • Digitalkompetenz II

Blockwoche: 02.06. - 06.06.2025
K
L

  • Umgang mit Störungen, Blockaden und Widerständen
  • Hochstrittige Parteien und eskalierende Konflikte
  • Mediation mit Teams und Gruppen
  • Umgang mit Machtungleichgewichten
  • Visualisierungs- und Moderationstechniken
  • Üben und Videofeedback

Online-Termin: 16.06.2025
K
L

  • Online-Mediation
  • Digitalkompetenz III

Modul V: 04.07. - 06.07.2025
K
L

  • Marketing für Mediator:innen
  • Präsentation des eigenen Mediationsprofils
  • Transfer in die Praxis
  • Auswertung und Reflexion der Ausbildung

Ausbildungsleitung

Kristin Kirchhoff

Mediationsausbilderin BM®, zertifizierte und lizenzierte Mediatorin BM®, QVM® sowie Wirtschaftsmediatorin BMWA®, Organisationsberaterin, Leadershipcoach, Prozessmanagerin für die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung, Betriebswirtin

ausbilderin BM
ausbilderin BM
QVM
bmwa-logo

Ausbildungszeiträume

Modul I: 24.01. – 26.01.2025

Modul II: 28.02. – 02.03.2025

Online-Termin: 11.03.2025

Modul III: 28.03. – 30.03.2025

Modul IV: 09.05. – 11.05.2025

Online-Termin: 19.05.2025

Blockwoche: 02.06. – 06.06.2025

Online-Termin: 16.06.2025

Modul V: 04.07. – 06.07.2025 

M1 – M5:
Freitag: 15:30 – 19:30 Uhr
Samstag: 09.30 – 18:00 Uhr
Sonntag: 09.30 – 15:30 Uhr

Blockwoche:
Montag – Freitag: 9:00 – 18.00 Uhr

Online-Termine:
Abends: 17:00 – 20.00 Uhr

Ausbildungsort

SeminarCenter Institut für Personalentwicklung

Parkstraße 52
18119 Warnemünde

Diese Ausbildung ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem SeminarCenter – Institut für Personalentwicklung.

seminarcenter-logo

Anmeldung und weitere Infos

11 + 1 =

←  Alle Leistungen

Lust, gemeinsam durchzustarten?